Sicheres Reisen in Zeiten von Corona

Liebe Reisegäste,

wie würde wohl heute eine Kutschfahrt ausfallen, wenn wir uns an den Evergreen aus dem Jahr 1974 erinnern, gesungen von Vicky Leandros, wo Theo als Postillion nach Lodz fahren soll ? Aber auch Mirelle Mathieu hat zur Akropolis nur „Adieu“ gesagt und nicht den Abgesang der Propylen beschworen.

Es ist ganz klar, sehr verehrte Reisegäste, wir möchten, dass Sie sich während der gesamten Reise sicher fühlen. Reisen in Zeiten von Corona erfordert Anpassungen und Flexibilität der regulären Abläufe. In Abstimmung mit den nationalen Gesundheitsbehörden und auch mit den Verbänden unserer Leistungsträger, sei zuerst die Busbranche, Schifffahrt, Hotellerie, Gastronomie und Gästeführung erwähnt, sind hier Leitfäden erstellt worden, welche wir zu einem Leitfaden derzeit zusammengefasst haben.

Wir alle sollten jedoch diesen Leitfaden als Vorschrift beherzigen, da diese Maßnahmen greifen, um sicherzustellen, dass Sie beruhigt mit uns reisen können.

Ab dem 1. Juni 2020 wird unser Personal auf jeder Reise entsprechende Desinfektionsmittel bereithalten.

Erweiterte Anforderungen an die Hygiene unserer Mitarbeiter; alle Chauffeure und Reisebegleiter, die in direktem Kontakt  mit unseren Gästen stehen, tragen einen Mund-Nasen-Schutz und erhalten zusätzliches Desinfektionsmittel.

Die Oberflächen in den Reisebussen werden zwischen den Reisen stets gereinigt; insbesondere Tische, Gurtschlösser und Armlehnen aller Sitze.

Ihre Sicherheit und Ihr Wohlergehen haben für uns höchste Priorität; deshalb bitten wir Sie, auf Ihren Reisen an Bord unserer Busse einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Selbstverständlich können Sie jede Art von Gesichtsschutz verwenden; Einwegmasken befinden sich auch vorrätig an Bord unserer Fahrzeuge. Vorerst bleibt das Tragen einer Gesichtsmaske bis zum 31.08.2020 bestehen.

Für eine notwendige Luftzirkulation wird in den Fahrzeugen gesorgt.

Beim Ein- und Aussteigen wahren Sie bitte einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen.

Die Sitzplätze sind Ihnen zugeteilt und mit Ihrem Namen versehen.

Wahren Sie bitte aus Rücksicht die Nies- und Hustenetikette.

Bei den einzelnen Reisen, an denen ein Frühstück angeboten wird, verweisen wir darauf, dass aufgrund der aktuellen Situation kein Frühstück in Buffetform angeboten wird; es wird ein Frühstücks-Gedeck für jeden Gast serviert.

Vereinfachter Onboard-Service; um die Interaktion zwischen Gästen und Mitarbeitern zu minimieren, verweisen wir auf einen reduzierten Getränkeservice/Bereitstellung von Verpflegung.

Personen, die Krankheitsanzeichen aufweisen oder diese in den letzten 14 Tagen hatten, werden von der Beförderung ausgeschlossen. In diesem Fall empfehlen wir den rechtzeitigen Abschluss einer Reisekosten-Rücktrittsversicherung; wir informieren Sie bei Reisebuchung.

Wir freuen uns darauf, Sie als treue Gäste demnächst wieder bei uns an Bord begrüßen zu dürfen; bleiben Sie gesund, unsere Reisebusse sind bestens vorbereitet.

Alexander Österreich und Max Ragoß

Alexander-Oesterreich

Scroll to Top

Reisesuche